Kindern ein Zuhause und Hoffnung geben

Articles from: January 2015

Newsletter 2015-01

Januar 2015

Liebe Freunde,
eine ausgefüllte und herzerwärmende Zeit bei den Kids in Kenia liegt hinter uns und unsere kleine Reisegruppe ist wieder gut im Alltag gelandet. Wie schon Ritual habe ich bei der Ankunft, als es noch regnerisch war und auch keine Aussicht auf Änderung bestand, die Regenwolken per Gebet verscheucht und was soll ich sagen: Es hat schon wieder geklappt! Wir hatten 4 Wochen nur Sonne. Evtl war mein Gebet etwas zu stark, denn auch die Wasserversorgung in unserer Lodge war dann eine Zeitlang weg. Unsere armen Herbergseltern mussten Wasser in grossen Containern kaufen und zur Not gab es auch noch den Kitale Klub, wo wir mit den Kindern von Saat der Hoffnung zum Schwimmen gingen und warme Duschen genossen.
Nach Aktiivitäten wie Schwimmen, Einkaufen mit den Kindern, gemeinsames Singen und Tanzen, lecker essen, Spaziergängen und Ausflügen war unsere Karibuni -Lodge ein willkommenes Refugium, um am Ende eines vollen und staubigen Tages die Seele auf der Veranda baumeln zu lassen. Der Chor (Weiteres auf S.2) traf sich regelmässig, um neue Lieder für die bevorstehende Deutschlandtour einzuüben. Nur soviel: Es wird spektakulär!
Noch eine gute Nachricht: Die Abschlussprüfungen der Schüler der 8.Klasse sind sehr gut ausgefallen und nun warten Esther, Ceraline, Aaron und Jane auf Einladungen der weiterführenden Secondary Schulen, um dort in 4 Jahren ihr Abitur zu machen. Unsere Abiturienten erwarten die Resultate im Februar. Für sie heisst es dann entweder ein Hochschulstudium zu beginnen oder ein College zu besuchen. Die Saat der Hoffnung geht auf!

Dank an Euch und Gottes Segen, euer Carsten Werner

Dank & Bitte

  • Dank für gute Schulnoten der 8. Klässler
  • Dank für die schöne und sichere Gruppentour
  • Bitte um gute Ausbildungsmöglichkeiten für die Schulabgänger
  • Bitte um Gelingen bei der Chortournee

Bankverbindung
Saat der Hoffnung – Commerzbank – Wuppertal
Konto Nr. 2904084     BLZ 33040001

Chortour 2015 – Infos und Gebetsanliegen:
Die Teilnehmer an der Chortour stehen fest, nun heißt es beten, dass alle Dokumente (Reisepass, Visum, Versicherungen…) rechtzeitig fertig sind.
Es gibt, wie meistens, Verzögerungen mit den kenianischen Behörden und es ist mal wieder eine Zitterpartie für Einige der Sänger und für uns.
16 Konzerte in 24 Tagen sind geplant, und die Tour führt uns wieder von Hamburg bis zum Bodensee. Es werden noch Unterkünfte gesucht in den einzelnen Konzertorten, bitte meldet euch! Und wir brauchen eure Mithilfe bei der Werbung für die Konzerte, bitte macht mit!
Hier nochmal der Konzertplan:

10.4. Köln, Hinterhofsalon
11.4. Köln- Dellbrück
12.4. Wuppertal
13.4. Recklinghausen
14.4. Dorsten
15.4. Wulfen
17.4. Hamburg, St Petri
18.4. HH St Philemon
19.4. Tostedt
21.4. Osnabrück
23.4. Schorndorf
24.4. Mengen
25.4. Wurmlingen
26.4. Stockach
28.4. Spaichingen
30.4. Köln Junkersdorf

Bitte betet für Gelingen, sicheres Reisen, Gesundheit der Sänger und einen sonnigen April!! (Dafür bin ich Spezialist in Kenia, aber hier?  )

Share