Kindern ein Zuhause und Hoffnung geben

Vision & Werte

 

Kindern eine Zukunft und Hoffnung schenken!

1997 entstand während eines Besuches in Kenia bei Carsten und Silke die Idee/Vision, ein Kinderheim für die vielen AIDS-Waisen aufzubauen. Hier erfahren die Kinder Liebe, Geborgenheit, Sicherheit, und erhalten die Möglichkeit, sich gemäss ihren Fähigkeiten zu entfalten. Als Christen liegt uns auch sehr daran, den Kindern Grundwerte wie Solidarität, Respekt für andere und für Gott, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit u. a. nahezubringen und vorzuleben.

Viele Kinder hatten schon sehr früh in ihrem Leben traumatisierende Erfahrungen – Tod der Eltern, Verlassenwerden, Mißhandlungen von Verwandten…, deshalb ist es besonders wichtig, ihnen Liebe und Geborgenheit zu schenken, dass sie erstmalig oder wieder Vertrauen ins Leben und Vertrauen in Gott aufbauen.

Im Stammesdenken hier in Kenia ist es tief verankert, dass man sich nur um seine eigenen Leute kümmert, von anderen Stämmen aber z.B. auch stehlen darf. Nächstenliebe, Solidarität, sind nur auf den eigenen Clan bezogen. Wir respektieren die Kultur der Menschen hier, wollen aber auch gesündere christliche Werte in unsere Kinder legen. Dies gilt natürlich besonders bzgl. Praktiken wie Beschneidung bei Mädchen, Kinderarbeit, Inzest und Korruption.

Trotzdem sind wir bemüht, unsere Kinder kulturentsprechend zu erziehen. Wir halten auch Kontakt mit der erweiterten Verwandtschaft der Waisen, damit sie sich ihrer Wurzeln bewusst bleiben und einen Platz haben, an den sie später zurückkehren können.

Neben der Vermittlung guter Werte ist unser Ziel, jedem Kind eine Schul- bzw. praktische Ausbildung zu ermöglichen, dass sie die Chance haben, einen Beruf zu ergreifen und eine gute Zukunft zu haben.

Share